10 Kardinalschritte zum Beta Testen Sie Ihre Mobile App

July 23, 2018 By Appy Pie -- Comments


App Erstellen mit Appy Pie: Für einen guten App Entwickler, der im Feld steht, muss die Wichtigkeit eines gründlichen Betatests nicht betont werden. Wie bei jedem anderen Produkt muss auch Ihre App auf Fehler (Fehler & Abstürze) getestet werden, bevor Sie sie den Kunden zur Verfügung stellen. Um sicherzustellen, dass Sie alle Ihre versteckten Bugs und Probleme in der App loswerden, ist Beta Test der einzige Weg zu gehen. Beta Tests sind das Geheimnis für die beste App Qualität.

Es gibt jedoch einige Unternehmen, die diesen Schritt (in aller Eile, vermute ich) übersprungen haben und ihre Apps ohne striktes Wett Testverfahren an das Publikum abgegeben haben. Es ist diese Unternehmen, die die Bedeutung von Beta Tests mehr als jeder andere erkennen und sie lernen es auf die harte Tour.

Was ist Beta-Test?

Lassen Sie uns zunächst über Alphatest sprechen. Alphatests sind simulierte oder manchmal auch tatsächliche Tests, die von potenziellen App Nutzern oder unabhängigen Testern auf der Website des Entwicklers durchgeführt werden. Es ist nur nach der Alphatestphase; Die App geht in die Betatestphase. Es kann als eine Art Test für externe Benutzerakzeptanz angesehen werden. Es besteht darin, die Beta Versionen der App einer begrenzten Zielgruppe (nicht einem Teil des Programmierer Teams), auch Betatester genannt, zur Verfügung zu stellen. Diese Version wurde mit der Absicht erstellt, die Anzahl der Fehler und andere Fehler auf ein Minimum zu reduzieren. Diese Versionen können auch der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden, so dass das Rückmeldungsfeld auf eine höhere Anzahl zukünftiger Benutzer erhöht werden kann, indem ein früherer Wert für einen längeren Zeitraum geliefert wird, der manchmal unbestimmt sein kann (wie im Fall von Perpetual Beta).

Was machen die Betatester?

Betatester sind die wenigen, die die noch unveröffentlichten Apps erkunden und ein Feedback über ihre Erfahrungen geben. Es ist dieses Feedback, das für die App-Entwickler von großem Wert ist, da es ihnen hilft, das Produkt zu verfeinern und es für das Publikum rentabel zu machen. Unter den zahlreichen Dingen, die ein Beta Tester macht, sind die Einreichung von Bugreports, das Empfehlen neuer Features, das Ausfüllen von Umfragen und Umfragen, das Durchführen intensiver Diskussionen mit anderen Testern, das Ausfüllen von Schein Referenzen oder Reviews und das Mitmachen in Tester Anrufen.

Sie wissen jetzt, was Beta Tests sind und was Beta Tester machen. Wenn es jedoch darum geht, den Betatest für Ihre App tatsächlich durchzuführen, ist es natürlich, dass Sie einige Bedenken, Fragen und Bedenken haben. Appy Pie hat den gesamten Prozess in 10 Schritten platziert, um Ihnen zu helfen, Ihre eigene App zu testen und all Ihre Ängste zu zerstreuen.

Schritt 1: Bestimmen Sie die geeignete Anzahl von Beta Testern, die Sie benötigen.

Ähnlich wie bei vielen anderen Entscheidungen, die Sie bei der Entwicklung Ihrer mobilen App treffen oder getroffen haben, wird die Entscheidung über die Gesamtzahl der Beta Tester ein Balanceakt zwischen dem, was Sie wollen, und dem, was Sie sich leisten können. Dies ist ein entscheidender Faktor bei der Festlegung Ihres Gesamtbudgets für die Entwicklung Ihrer mobilen App. Eine äußerst wichtige Tatsache, die in diesem Szenario zu beachten ist, ist, dass nicht alle Beta Tester, die Sie auswählen, Ihnen ein Feedback von großem Wert geben. Es gibt natürlich einige, die Feedback zu den App Erfahrungen geben und Sie über die Schmerzpunkte und Wow-Momente in der App informieren. Aber es gibt sicherlich einige, die einfach sagen, dass sie die App mögen und damit fertig sind (auch wenn sie es nicht getan haben).

Wenn Sie versuchen, die Anzahl der Tester auf Null zu setzen, können Sie nicht einfach auf etwas so niedrig wie 10 bleiben, um das Budget niedrig zu halten. Aber es ist ebenso wichtig, hier nicht zu übertreiben, denn das Sammeln von Feedback von Tausenden von Beta-Testern wird eine ziemliche Aufgabe für Sie sein, die Sie in Ihre wertvolle Zeit hineinfressen wird.

In der Regel ist ein Team von 100 bis 300 (abhängig von Ihrem Budget und der Komplexität der App) Beta Tester ausgestattet, um die App zu testen und sicherzustellen, dass es gut funktioniert. Dies ist der Sweet Spot, an dem Sie eine große Menge an Feedback erhalten, ohne dass Sie mit übermäßigen Informationen beschäftigt sind.

Schritt 2: Finden Sie heraus, welche Art von Beta Testern Sie benötigen.

Es ist nicht nur die Anzahl der Beta Tester, sondern auch die Art der Person, die Sie als Beta Tester bekommen werden. Der Typ des Beta Testers, den Sie letztendlich erhalten, hängt hauptsächlich von der Art der Ziele ab, die Sie festgelegt haben, und von der Art der Erfahrung und des Hintergrunds, den sie haben.

In der Tat gibt es zwei Kategorien von Beta Testern, die Sie möglicherweise testen können, um Ihre App zu testen. Die technischen Beta Tester und die Marketing Beta Tester. Die technischen Beta Tester testen die Apps und erkennen Bugs, um konstruktives und wertvolles Feedback zur Verbesserung Ihrer App zu erhalten. Die Marketing-Betatester sind typischerweise Soziale Beeinflusser, die Ihre App testen und unter den Zielnutzern auf Ihre App aufmerksam machen. In diesem Blogbeitrag werde ich mich jedoch nur auf die technischen Betatester für Ihre App konzentrieren.

Schritt 3: Erstellen Sie sorgfältig eine Beta Tester Personen.

Wenn Sie eine App entwickeln, ist es nur natürlich, dass Sie eine Benutzerrolle entwickelt haben, die Ihre Zielgruppe definiert hat. Dabei muss es einige Fragen geben, die Sie gestellt und beantwortet haben, bevor Sie sich die Rolle einfallen ließen. Fragen zur Art der Probleme, mit denen sie konfrontiert werden, die Art von Lösungen, die sie für diese Probleme benötigen, die Lösungen, die Sie als App Entwickler ihnen bieten können, Wege und Funktionen, die diese Person jeden Tag Ihre App nutzen lassen, und die Art von Funktionen, die sie suchen, sind entscheidend für die Entwicklung dieser sagenhaften Person.

In ähnlicher Weise müssten Sie ernsthaft an der Entwicklung einer Betatester Person arbeiten. Auch hier gibt es einige Fragen. Zwei der wichtigsten Fragen, die Sie stellen und beantworten müssen, wenn Sie eine Betatester Person erstellen möchten, sind nachfolgend aufgeführt:

  • Welche Ziele haben Sie für Ihre Beta Testphase festgelegt?
  • Möchten Sie Funktion Anfragen erhalten, Fehler entdecken, eine frühe Zielgruppe erreichen oder auf Ihre App aufmerksam machen?

Sobald Sie diese Antworten herausgefunden haben, haben Sie eine klarere Vorstellung von den Fähigkeiten, die Ihre Beta Tester besitzen sollten. Es ist diese Information und Analyse, die Ihnen helfen wird, diese Persona zu erschaffen.

Schritt 4: Legen Sie einen Zeitplan und Fristen fest, die Sie einhalten möchten.

Wenn Sie es ernst meinen mit der App, die Sie entwickeln, und Zeit, Geld und andere Ressourcen darin investiert haben, dann müssen Sie einen Zeitplan haben. Die Erstellung einer Zeitleiste gibt jedem Projekt eine dringend benötigte Struktur. Außerdem, für den Beta Test, wenn Sie keine formelle Zeitleiste vor Ort haben, könnte es einfach für immer weitergehen!

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie eine unrealistisch kurze Zeitleiste für Betatests einrichten. Es ist wichtig, dass Sie nicht drängen. Sie müssen gründlich sein, wenn es um Beta Tests Ihrer App geht. Die Beta Tester müssen genügend Zeit haben, um alle Funktionen, Elemente und Aspekte der App zu testen, so dass sie alle Probleme und Probleme identifizieren können.

Der ideale Zeitplan für die Beta Testphase hängt von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Ziele, die Sie für den Beta Test festgelegt haben, die Ressourcen, die Ihnen zur Verfügung stehen, die Einschränkungen, die Ihr Tester haben könnte, und die Anzahl der Tests Phasen, für die Sie sich entscheiden könnten.

Schritt 5: Suchen Sie nach geeigneten Beta Testern.

Beta Tester scheinen für die meisten Menschen illusorische, mystische Kreaturen zu sein, die nur mit großen Schwierigkeiten und besonders herausfordernd zu erreichen sind, wenn Sie über besondere Ziele und Anforderungen verfügen. Es gibt eine Reihe von spezialisierten Plattformen wie Erli Bird, BetaList, Betabound, BetaTesters etc., wo Sie Betatester finden, die Ihnen wertvolles Feedback geben.

Abgesehen davon ist eine andere Möglichkeit, Beta Tester zu finden, über soziale Medienkanäle wie Twitter, Quora, Reddit usw. manchmal ist es so einfach wie das Verwenden eines geeigneten Hashtags wie #testmyapp auf Twitter, Teilen der Nachrichten über gut ausgewählte subreddits wie / r / TestMyApp, oder finde Tester, die Fragen zum Thema auf Quora beantworten.

Schritt 6: Stellen Sie Ihre App den ausgewählten Beta-Testern zur Verfügung.

Nun, da Sie die richtigen Beta Tester gefunden haben, ist dies ein großes Wahrzeichen. Jetzt ist es an der Zeit, deine App an die Tester zu verteilen. Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, ist es nur natürlich, dass Sie nicht wissen, wie Sie das erreichen können. Es gibt eine Reihe von App Verteilungsplattformen, auf denen Sie Ihre App für den Beta Tester auswählen und bereitstellen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf AppBlade, Google Play Console, Appaloosa, TestFlight usw.

Schritt 7: Finden Sie interessante Möglichkeiten, um Ihre Tester aktiv zu halten.

Auf dieser Ebene haben Sie es geschafft, eine ziemlich spezifische Tester-Persönlichkeit zu entwickeln, geeignete Beta-Tester für Ihre App gefunden und den richtigen Weg gefunden, Ihre App an die ausgewählten Tester zu verteilen oder zu liefern, zusammen mit einer spezifischen und detaillierten Anleitung zur Erklärung was sie tun müssen.

Aber glauben Sie, dass dies die gewünschten Ergebnisse liefern würde? Sie möchten, dass sie jetzt etwas tun, das Ihnen ein detailliertes Feedback gibt. Sie müssen also weiterhin motiviert werden, Ihre App weiter zu verwenden und weiterhin Feedback zu geben.

Sie können diesem Prozess einen Anreiz geben, indem Sie ihnen Codes anbieten, die ihnen freien Zugang zu den Premium Funktionen ermöglichen. Auf diese Weise würden Sie nicht viel investieren müssen, aber die Tester würden dazu verleitet werden, länger mit Ihrer App zu interagieren, was Ihnen eine große Rendite in Form von echtem und umfangreichem Feedback bringen würde.

Schritt 8: Sammeln Sie ihre Rückmeldungen und Meinungen und nehmen Sie sie ernsthaft in Betracht.

Die Absicht, dass du deine Beta App testen müsstest um alle Fehler in deiner App zu entfernen und wenn du die Fehlerberichte von deinen Beta Testern bekommst, wirst du sie definitiv reparieren. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Sie auch Vorschläge zur Verbesserung Ihrer App erhalten. Dies kann ein wenig schwierig sein. Sie haben lange Zeit mit viel Engagement daran gearbeitet, die Funktionen, die Ihnen am besten gefallen haben, in Ihre App zu integrieren, und es kann sein, dass die meisten Ihrer Beta Tester nicht wirklich einige oder zumindest eine davon genießen. Was tust du jetzt?

Die Sache ist, Sie haben eine Gemeinschaft von Beta Testern, die Sie aus einem riesigen Pool ausgewählt haben und haben Sie mit Ihrer App schon vor dem Start anvertraut. Jetzt musst du etwas Vertrauen in sie haben! Stellen Sie daher sicher, dass Sie zumindest alle Vorschläge, die Sie von ihnen erhalten, berücksichtigen und sehen, ob sie für die Verbesserung Ihrer App von Wert sind.

Schritt 9: Treffen Sie eine gute Wahl.

Sie haben also eine Reihe von Vorschlägen, wie Sie Ihre App verbessern können, indem Sie von der kurativere Gruppe von Beta-Testern kommen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie jeden einzelnen Vorschlag umsetzen müssen.

Sammeln Sie alle Vorschläge, die Sie erhalten, und denken Sie in aller Aufrichtigkeit an sie. Wählen Sie nur die Vorschläge aus, die für Sie sinnvoll sind. Es ist deine App und es ist deine Vision; Daher sind Sie der beste Richter, wenn es darum geht auszuwählen, welche Funktionen gehen und welche bleiben.

Nachdem Sie die vorgeschlagenen Änderungen implementiert haben, müssen Sie die App erneut testen, bevor Sie mit der Veröffentlichung beginnen.

Schritt 10: Erstellen und pflegen Sie starke Beziehungen.

Sie haben den gesamten Prozess jetzt abgeschlossen und ich bin mir sicher, dass Sie jetzt ein klares Verständnis davon haben, wie wichtig es ist, dass Ihre App in der realen Welt getestet wird. Dabei ist es nur natürlich, dass Sie eine Art Beziehung zu einer Anzahl von Beta Testern aufgebaut haben, die gerne neue Apps ausprobieren und mit Ihnen kompatibel sind. Pflegen Sie diesen Kontakt und bauen Sie stärkere Beziehungen und Netzwerke auf. Dies wäre eine große Hilfe, wenn Sie das nächste Mal eine App entwickeln und sich dafür entscheiden, Beta Tests durchzuführen.

Filed Under: App Promotion

Rated 9.8 out of 10 for Best Mobile app builder by 1402+ clients on over 5 Million+ apps